MINDERJÄHRIG UND ASYL

ZIELGRUPPE

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, welche sich bei uns durch Flucht, Ausreise aus ihrem Heimatland in Trennung von ihren Familien aufhalten und einen Asylantrag gestellt haben.

ZIELSETZUNG

Die Klientel wird in ihrer angespannten Situation unterstützt, in einer ihnen völlig fremden Gesellschaft durch geführte Integration in einer Pflegefamilie anzukommen und ihre Persönlichkeit zu entfalten.

Zusammenarbeit mit Behörden

Die Beistände werden durch kontinuierlichen Austausch über den Entwicklungsstand der Klientel in Kenntnis gesetzt, denn wir glauben durch einen geregelten Informationsfluss einen wichtigen Beitrag zur Kernarbeit zu leisten.

AUFENTHALT / BEGLEITUNG

Die Platzierung gewährt Geborgenheit, einen geschützten Rahmen, konstante Bezugspersonen und fachlich kompetente Begleitung: Wir werden die Lebenssituationen der Klientel nach Themen der Kompetenzen, der Belastungen, sowie einem ersten Hilfebedarf dokumentieren. Ansonsten liegt der Fokus zur Förderplanung auf der Stärkung der Identität und wir setzen uns für das Erreichen eines Schulabschlusses und / oder das Absolvieren einer Ausbildung ein.

Kompetenzorientierte Familienarbeit

Anhand praxiserprobter Instrumente soll die Klientel in persönlich intensiven Gesprächen befähigt werden, ihre Kompetenzen wahrzunehmen und zu erweiterten Lösungsstrategien zu finden. Durch das Schaffen von Gestaltungsspielräumen wird den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Entfaltung einer eigenen Lebensperspektive ermöglicht. Dies in dem Wissen, dass die Klientel eine Entwicklung aufweist, welche unter eigens kulturellen Lebensbedingungen geprägt wurde und dass sich das. Zusammenleben in einer Pflegefamilie durch diese komplexen Hintergründe betreuungsintensiv gestalten lassen kann.

KOSTEN

Die Kosten werden nach Aufenthaltstag durch eine Tagespauschale verrechnet: bei interner Tagestruktur beläuft sich der Betrag auf CHF 210.- und bei externer Tagesstruktur auf CHF 190. Bei erhöhtem Betreuungsaufwand wird die Tagespauschale um CHF 40.- angehoben.

Dies beinhaltet während einer Platzierung eine intensive Betreuung in der Pflegefamilie, unsere sozialpädagogische Begleitung und Vermittlung von pädagogisch-therapeutischen Massnahmen, ein differenziertes Berichtswesen, einen Zwischenbericht und ein Standortgespräch pro Quartal inkl. Fahrspesen - sowie eine Eintritts- und Austrittsfahrt und die im Bezug stehenden Gespräche.

DAUER

Die Dauer ist von der Indikation abhängig. Es wird zwischen einer Übergangsplatzierung und einer Langzeitplatzierung unterschieden: ein Aufenthalt kann von drei Monaten und interner Tagestruktur bis zur Erreichung der Selbständigkeit in einer externen Tagesstruktur variieren.

Kartenansicht

E-Mail

E-Mail: info[at]changekultur.ch


Adresse

ChangeKultur
Schaffhauserstrasse 315
8050 Zürich, Schweiz
Unser Büro ist vom Bahnhof Oerlikon zu Fuss in 8 Minuten erreichbar

Telefon

Telefon:+41 44 310 29 45