Sozialpädagogische Tagesstruktur (SOTA)

Zielgruppe

Jugendliche mit dissozialem Verhalten, welche für die Strukturierung ihres Alltags und das Absolvieren einer Ausbildung eine intensive ambulante Begleitung benötigen.

Zielsetzung

Eine geregelte Tagesstruktur ist für Jugendliche von grösster Wichtigkeit, da sie integrativ ein Gefühl von Sicherheit, Orientierung und Perspektive vermittelt. Dadurch sind Jugendliche weniger anfällig für Konflikte und können besser mit Enttäuschungen umgehen.
Bei Krisen, fehlender Struktur und inkonsistenter Betreuung wird durch eine intensive Auseinandersetzung und Aufarbeitung der Situation eine soziale und berufliche Integration angestrebt: Ziel ist dabei immer Orientierung sowie die nachhaltige Förderung der Selbständigkeit und Eigenverantwortung.
SOTA bietet den Jugendlichen deshalb eine regelmässige, motivierende Begleitung und Betreuung. Das Kombi-Angebot umfasst folgende Leistungen:

  • Praktika und Lehrstellen
  • Lernpädagogisches Coaching (LPC)
  • Kompetenzorientierte Familienarbeit (KOFA)
  • Jobcoaching

LPC, KOFA und Jobcoaching bieten wir auch als Einzelangebote an.

Prozesse

Die Anmeldung erfolgt durch die Eltern oder eine beauftragende Stelle (Kinder- und Jugendhilfezentren kjz, Jugend- und Familienberatung, Jugendanwaltschaft, SVA u.a.).

Phase 1: Abklärungs- und Vorbereitungsphase
(3 bis 6 Monate oder als Berufsvorbereitungsjahr bis zu 12 Monate)

  • Unterstützung bei der Berufswahl und Festlegung des weiteren Vorgehens (Kurzbericht)
  • Abklärung und Aufarbeitung der schulischen Lücken
  • Schnuppern (zwei Wochen)
  • Absolvierung der entsprechenden Praktika

Phase 2: Während der Berufslehre
(Ausbildungsdauer 2 bis 4 Jahre, EBA/EFZ)

  • Begleitung durch Lernpädagogisches Coaching (LPC)
  • Nach individuellem Bedarf Kompetenzorientierte Familienarbeit oder Jobcoaching

Phase 3: Übergang in den ersten Arbeitsmarkt
(6 Monate vor dem Berufsabschluss)

  • Optimierung der Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungstraining mit Probeinterviews und systematischem Feedback
  • Aktive Unterstützung bei der Stellensuche

Lernpädagogisches Coaching

Lernpädagogisches Coaching (LPC) geht über einen herkömmlichen Nachhilfeunterricht hinaus und unterstützt Jugendliche bei der Bewältigung bzw. Aufarbeitung der schulischen Situation. Das Angebot besteht aus kontinuierlicher Begleitung, Beratung und Unterstützung in folgenden Bereichen:
  • Erstellen und Umsetzung eines umfassenden persönlichen Wochenplans
  • Tages- und Wochenrückblick: Was habe ich Neues erfahren und wie lerne ich es?
  • Allgemeinbildung: Diskussion und Klärung persönlicher und aktueller Fragen
  • Entwicklung einer persönlichen Lernstrategie
  • Planung und Vorbereitung von Prüfungen und Projektarbeiten
  • Aufgabenbesprechung
  • Sprachbeherrschung
  • Diagnose und Aufarbeiten von fehlenden schulischen Grundfertigkeiten
  • Motivierende zusätzliche Anregungen (Lektüre, Exkursion, etc.)

Jobcoaching

Das Jobcoaching besteht aus drei Modulen:

1. Modul
Empirische Matching- und Berufseignungsabklärung (inkl. Schnupperlehre bzw. Praktika) einerseits mittels wissenschaftlich standardisierter Instrumente, andererseits auch persönlicher Beratungs- und Assessmentgespräche
2. Modul
Systematische Begleitung und Coaching der Lernenden und Lehrbetriebe für eine sozialpädagogisch unterstützte Gestaltung der bereits laufenden Ausbildung
3. Modul
Bewerbungstraining und Unterstützung beim Übergang in den ersten Arbeitsmarkt nach einer erfolgreich abgeschlossenen Berufslehre (inklusive Optimierung der Bewerbungsunterlagen sowie regelmässige Probeinterviews mit systematischem Feedback)

Kompetenzorientierte Familienarbeit

Wir verfolgen bei der aufsuchenden Unterstützung innerhalb der Familien der Jugendlichen folgende Ziele:
  • Klärung der Familiensituation
  • Aufzeigen von Erziehungsmöglichkeiten und –aufgaben
  • Die Familie bzw. der/die Jugendliche erreicht soziale Harmonie, Tagesstruktur und Perspektive
  • Die Familie bzw. der/die Jugendliche kennt Strategien zur Bewältigung der Schwierigkeiten im Leben und ist in der Lage sich darüber zu reflektieren sowie neue Bewältigungsstrategien zu entwickeln
  • Eltern werden kompetenter in Bezug auf Erziehungsfragen
  • Jugendliche werden kompetenter in Bezug auf Lebensfragen

Praktika und Lehrstellen

Wir bieten in einem direkt angegliederten Treuhand- und Versicherungsbetrieb sowie in Partnerbetrieben Lehrstellen/Praktikaals integrierender Bestandteil einer Halt und Sicherheit gebenden sozialpädagogischen Tagesstruktur an.

Sprachen

Deutsch, Albanisch, Arabisch, Serbokroatisch, Tamilisch, Türkisch, Englisch, Französisch, Italienisch

Kosten

Wir rechnen pauschal mit 22 Tagen pro Monat zu einem Tagessatz von CHF 240. Darin inbegriffen sind der Lehrlingslohn und die Sozialleistungen.

Kartenansicht

E-Mail

E-Mail: info[at]changekultur.ch


Adresse

ChangeKultur
Schaffhauserstrasse 315
8050 Zürich, Schweiz
Unser Büro ist vom Bahnhof Oerlikon zu Fuss in 8 Minuten erreichbar

Telefon

Telefon:+41 44 310 29 45